Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Lonely Robot - Please Come Home

Lonely Robot - Please Come Home
InsideOut/Universal
Format: CD

Für sein jüngstes Projekt konnte Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent John Mitchell (u.a. Arena, It Bites, Kino, King, Frost*, The Urbane) eine erlesene Gästeliste zusammenstellen: Für die Rhythmik stehen Nick Beggs (bss u.a. Steven Wilson) und Craig Blundell (drms; u.a. Roland Clinics) gerade, Jem Godfrey (Frost*) hilft mit Gitarre, Chapman Stick und Keyboards aus, Heather Findlay (Ex-Mostly Autumn), Kim Seviour (Ex-Touchstone; großartig auf "Oubliette") Peter Cox (Go West), Nik Kershaw und Steve Hogarth (Marillion) unterstützen unter anderem gesanglich und der Schauspieler Lee Ingleby (u.a. Harry Potter) steuert die diverse "Erzähler"-Passagen bei.

Das Album bewegt sich elegant zwischen den Extrempolen ArtPop ("The Boy In The Radio") und ProgMetal (das sehr nach Jim Matheos klingende "God vs Man"), wobei es nie wirklich heftig oder komplex wird. Im Gegenteil, dem Findlay-Mitchell-Duett "Why Do We Stay" muss ein deutlicher Kitschfaktor attestiert werden. Diesem Schicksal entgeht das u.a. von Rebecca Need-Menear (Anavae) gesungene Titelstück durch sein Rock-Format. Ein Konzept hat das Werk übrigens auch, John: "It represents the human condition". Melodiereicher Easy-Listening Prog zum Wohlfühlen.



-Klaus Reckert-


Album trailer
"God vs Man"
"Are We Copies?"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister