Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Bar Stool Preachers - Grazie Governo

The Bar Stool Preachers - Grazie Governo
Pirates Press/Cargo
Format: CD

Manche Platten funktionieren nicht überall, nicht immer gleich. Diese zum Beispiel. So halblaut? Nebenbei? Oder mit kompletter Konzentration? Muss nicht sein. "Grazie Governo" musst du aufdrehen, genießen und einfach mal wirken lassen. Dann ist das: super. Dann sind The Bar Stool Preachers, übrigens mit Tom McFaull, Sohn von Cock Sparrer Sänger Colin McFaull, am Mikrofon, richtig super. Dann macht ihr Sound zwischen Ska, Punk und Rock N Roll von der Straße massiv Spaß, wirken Reggae und Pub, werden aus guten Liedern wie "8.6 Days (All The Broken Hearts)" kleine Hymnen, kann man auch zu verkopften Liedern wie "Cry Wolf" gepflegt austicken, klingen selbst maximal solide Lieder wie "Raced Through Berlin" gar nicht mehr so... solide. Was nicht heißen soll, dass das hier plumper Punkrock-Unsinn ist, der ohne Lärm nichts kann. Nein, vieles hier sind starke Sachen, verspielte Sachen, lässige Sachen ("Since You" ist sogar noch lässiger), ja sogar prominente Sachen (bei "Choose My Friends" macht Aimee Interrupter von The Interrupters mit), die man NATÜRLICH auch halblaut hören kann. Aber nicht muss.


-Mathias Frank-


Video: "Warchief"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister