Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Ya Tseen - Indian Yard

Ya Tseen - Indian Yard
Sub Pop/Cargo
Format: LP

Ye Tseen ist das neueste Musik-Projekt von Nicholas Galanin - einem bildenden Künstler mit indigenem Background aus Alaska, der sich als Maler, Fotograf, Schmuckdesigner, Video- und Performance-Artist und Bildhauer einen Namen machte, bevor er sich ab 2007 als Silver Jackson auch an musikalischen Projekten versuchte. Der Umstand, dass Galanin in der kanadischen Provinz wohnt, aber trotzdem zahlreiche Gäste an Ya Tseen beteiligen wollte (neben indigenen Künstlern auch Nick Hakim oder Portugal The Man) und parallel zu diesem Projekt auch noch einen Totempfahl in einer entfernteren Stadt schnitzen musste, führte dazu, dass das Material des Albums in Form einer Collage im Patchwork-Verfahren über einen relativ langen Zeitraum erarbeitet wurde.

Das geriet aber nicht zu einem fragmentierten Unterfangen, da eben alle Bestandteile in einem stromartigen Flow zusammengeführt wurden, sodass die Tracks zwar einen jeweils unterschiedlichen Charakter annahmen, aber in einem schlüssigen Gesamtkontext eingebettet wurden. Bei den stark rhythmisch ausgerichteten Industrial-Club-Tracks mit Psychedelia-, R'n'B-, Club- und Drum'n'Bass Versatzstücken geht es um indigene Identität, das zerstörerische Verhältnis des Menschen zur Natur, Spiritualität, soziale und ökologische Fragestellungen aber auch persönliche Empfindungen und Gedankengänge. Wie bereits gesagt ist das Projekt eher als ganzheitliche Collage im Kontext zu Galanins anderen Betätigungsfeldern zu sehen, denn als Songsammlung mit Pop-Flair.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister