Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Mikroboy - Nennt es, wie ihr wollt.

Mikroboy - Nennt es, wie ihr wollt.
Modern Soul/Ministry Of Sound/edel
Format: CD

Im Grunde machen Mikroboy aus Mannheim auf ihrem Debütalbum "Nennt es, wie ihr wollt." alles - oder wenigstens vieles - richtig: Sie machen energetische, deutschsprachige Popmusik mit E-Gitarre, haben sich Swen Meyer (u.a. Kettcar und Tomte) als Produzenten ausgesucht und ganz nebenbei kann man auch in jedem Augenblick der Platte die klug gewählten Einflüsse heraushören: Eine gehörige Portion Kettcar haben Mikroboy mitgenommen, im Hintergrund arbeitet stets bliepige Elektronik à la Clickclickdecker und daraus machen Mikroboy dann meist hymnenhafte druckvolle Powerpop-Songs, die vor allem stark an Acts wie The Postal Service, Styrofoam oder Plushgun erinnern.

Doch leider reiht sich bei all diesen gar nicht verkehrten Ingredienzen ein Schmachtfetzen an den anderen. Jahrelang warf man Virgina Jetzt! ihre angeblichen lyrischen Plattitüden vor - das dichterische Niveau der Berliner würden die Mannheimer vielleicht gerne erreichen, dümpeln aber eher auf Augenhöhe mit Deutschrock-Gewinnlern wie Juli oder Silbermond herum. Zu perfekt die mit künstlichem Pathos angereicherte Produktion, zu durchgestyled der Sound (und die Bandfotos), zu schmalzig die Stimme von Sänger Michi Ludes. Schade: Klassenziel knapp verfehlt.



-Felix Maliers-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister