Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Mushroom - Compared To What

Mushroom - Compared To What
Clearspot/EFA
Format: CD

Als ich diese Platte das erste mal eingelegt habe, war ich erst mal völlig unfähig, mir darüber klar zu werden, was das für Musik ist. Ist das Jazz, Electronica oder doch Rock und passen hier die Attribute Prog-, Psychedelic-, Space oder einfach Post-? Sinnloses Unterfangen: All das Aufgezählte wird auf dieser Scheibe amalgamiert oder kommt zumindest irgendwie in einem der sieben Tracks vor. Mushroom sind allerdings auch keine Band im eigentlichen Sinne. Seit 1996 formiert sich das Projekt mit Epizentrum in San Franciscos Bay Area in regelmäßig variierenden Besetzungen um den Schlagzeuger Patrick O'Hearn und Erik Pearson, der wechselweise Gitarre, Querflöte oder Saxophon bespielt. Für "Compared To What" haben sie unter anderen den Punk-Soul Sänger Gary Floyd (Sister Double Happiness, Black Kali Ma) und den Trompeter Jon Birdsong, der sonst für Beck die Backen bläht, in die ziemlich jazzig besetzte Combo geholt.

Zu hören sind auf der Veröffentlichung neben der einfach inkompatiblen Neuauflage eines Songs von Gene McDaniels sechs interessante Remixe, für die Mushroom den der Chicagoer Schule entstammenden Bundy K Brown (Tortoise), den deutschen Schlagzeuger und Produzenten Quintus Kannegiesser sowie Hans Joachim Irmler von der Krautrock-Formation Faust! gewinnen konnten. Das Ergebnis dieser interkontinentalen Zusammenarbeit ist auf jeden Fall gute Musik und zu unserem Amüsement mit Titeln wie "Let's Have Sex – Spex Magazine Died For Somebodey Elses Sins Not Mine Remix" oder "Americans Own The Moon, They Bought It From The Germans, Who Won It During A Poker Game In World War Two" versehen.



-Dirk Ducar-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister