Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Nachtmahr - Mädchen in Uniform

Nachtmahr - Mädchen in Uniform
Trisol/Soulfood
Format: CDEP

Da hatte Thomas Rainer mal wieder den richtigen Riecher. Mit "Mädchen in Uniform" will er sich mit dem sexuellen Tabu auseinandersetzen, dass Uniformen für manche Menschen nicht nur Autorität ausstrahlen, sondern auch eine starke sexuelle Anziehungskraft haben. Ein Thema, das anzukommen scheint, denn die neue EP aus dem Hause Nachtmahr steigt an Position fünf in die Deutschen Alternative Charts (DAC) ein.

Genaugenommen jedoch nicht nur aufgrund des Themas, das sich auch im Artwork der EP widerspiegelt. Auch die musikalische Umsetzung lässt nichts zu wünschen übrig. Thomas Rainer, dem männlichen Part von L'âme Immortelle, gelingt mit seinem neusten Hit "Mädchen in Uniform" nämlich etwas, was viele noch lernen müssen: Seine EP ist einerseits absolut clubtauglich, jedoch bleibt sie dabei an der heimischen Stereoanlage hörbar. Er mischt treibenden, leicht technoiden Electro und Industrial mit hartem und verzerrtem Gesang. Dazu kommen dann noch die plakativen Texte und das militärische Erscheinungsbild - eine funktionierende Mischung.

"Mädchen in Uniform" ist eine stampfende EBM-Uptempo-Nummer in bester Old-School-Manier. Wer Nachtmahr kennt, hätte dieses Song-Gewand im Stil von DAF nicht erwartet. Männerchöre, die sich im Refrain darüber auslassen, wie sexy sie "Mädchen in Uniform" finden, runden das Gesamtpaket ab. Der Track ist noch einmal auf der Platte zu finden - als Remix von Faderhead, der noch tanzbarer als das Original daher kommt. Wuchtige Bässe knallen aus den Boxen, dazu hat der Hamburger tiefe Sequenzer dazugemischt und im Refrain noch eine poppige Melodie hinzugefügt. Der nächste Song überrascht - und überzeugt. Es handelt sich um "Titanic", eine Falco-Coverversion. Mit dem Original hat das Stück nur noch die Melodie und den Text gemeinsam. Ansonsten hat es von Nachtmahr einen technoiden Schliff verpasst bekommen, die verzerrte Stimme bildet einen perfekten Kontrast zur poppigen Melodie. Thematisch haben sich Nachtmahr bei "El Chupacabra" mit einem Augenzwinkern der gleichnamigen südamerikanischen Sagenkreatur gewidmet, die nachts in kargen Regionen ihr Unwesen treibt. Das ganze hat Thomas Rainer dann noch in Industrial / Techno-Gewand gehüllt, der die Menschen auf die Tanzfläche treiben wird. Es folgen noch zwei bereits bekannte Tracks vom Debüt-Album "Alle Lust will Ewigkeit": "Tanzdikator" und "Mörder". Damit es jedoch nicht langweilig wird, haben unter anderem Feindflug und Modulate einen Remix angefertigt. Besonders hörenswert ist jedoch der Night-Remix von Tanzdiktator: Noch tanzbarer und raffinierter als das Original. Alles in allem kann ich die EP "Mädchen in Uniform" uneingeschränkt empfehlen, da sie sich, wie bereits gesagt, sowohl für die heimische Anlage, als auch für den Club eignet.



-Esther Mai-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister