Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Gogol Bordello - Trans-Continental Hustle

Gogol Bordello - Trans-Continental Hustle
Sony Music
Format: CD

Der Punk ist fast ganz verschwunden und ganz viel vom charmanten Balkanfeeling auch, dafür haben sich Gogol Bordello für ihr neues Album "Trans-Continental Hustle" jede Menge brasilianisches Flair zugelegt. Wer auf den New York-Gypsy-Stil steht, wird auch diese Platte lieben, die meist wesentlich ruhiger und beschaulicher als ihre Vorgänger daher kommt und den alt bewährten Gogol Bordello Sound mit ein wenig "Karneval in Rio" kombiniert.

Produziert wurde "Trans-Continental Hustle" von Rick Rubin, der schon Größen wie Slayer, die Red Hot Chili Peppers und Johnny Cash mit dem richtigen Sound versorgt hat, dennoch ist die unverkennbare Handschrift von Eugene Hütz unüberhörbar. Vor in auf Stücken wie "Uma Menina Uma Cigana" und "In the Meantime In Pernambuco" kommt der Gypsy-Punk dann doch wieder zum Vorschein und versöhnt all jene, die von Gogol Bordello mehr Folkpunk als Lateinamerika erwartet haben. Allerdings ist nicht zu verleugnen, dass auch der brasilianische Einfluss seine eigene Schönheit hat, vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, dann aber durchaus eingängig, schmeichelnd und unerwartet exotisch. In jedem Fall haben es Gogol Bordello einmal mehr geschafft ihr Publikum mit völlig neuen Soundelementen zu überraschen.



-Heike Schwitalla-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister