Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Badly Drawn Boy - Is There Nothing We Could Do

Badly Drawn Boy - Is There Nothing We Could Do
Big Life/Rough Trade
Format: CD

Irgendwie hatte sich Damon Gough da verzettelt. Nachdem sein letztes Album, "Born in The U.K.", trotz entsprechender Marketing-Unterstützung nicht so richtig zünden wollte (wohl auch, weil das Material nicht so dolle war), gestaltete sich die Arbeit an neuen Songs so schwierig, dass er diese irgendwann mal ganz aufgab und wieder von vorne anfing. Und dann gab es nach "About A Boy" wieder die Möglichkeit, an einem Soundtrack zu arbeiten, die Gough erfreut aufgriff und nun liegt (fast) ein komplettes BDB-Album vor. "Fast" deswegen, weil sich - dem Metier entsprechend - natürlich auch einige instrumentelle Füllsel darauf finden (die übrigens genauso heftig auf den Film zurückgreifen, wie dieser umgekehrt Goughs Musik benutzt). Und "komplett" deswegen, weil er es schaffte, dann doch wieder einige Songs fertigzustellen, die nun den Kern der Sache bilden und teilweise den Film (über den dicksten Mann Englands) nur als Ausgangspunkt nehmen. Das Interessante an diesen Songs (auch für Fans) ist der Umstand, dass der Meister hier ausnehmend sanftmütig aufgelegt war, alles eher so dahinflüstert - was dem Ganzen eine nonchalante Leichtigkeit verleiht - und eigentlich rein akustisch hantiert. Langer rede kurzer Sinn: Das ist - obwohl es ein Soundtrack ist - endlich mal wieder eine "richtige" BDB-Scheibe geworden.


-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister