Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Donots - Pocketrock

Donots - Pocketrock
Supersonic Records/BMG
Format: CD

Das kennt man ja. Da legt eine Newcomerband ein klasse Debutalbum hin, und der Nachfolger läßt dann wirklich zu wünschen übrig. Dementsprechend gespannt war ich dann auch auf "Pocketrock", dem zweiten Album der Donots nach "Better Days Not Included". Ich war nicht wirklich überrascht über das sehr gelungene Album. Schöner schneller Punkrock, der aber durch eine gesunde Mischung aus gutem Gesang, Tempiwechseln und schönen Melodien keine Langeqweile aufkommen läßt. Einige Stücke wie zum Beispiel "Watch You Fall" sind bekannt von der 5 Track EP "Whatever Happened To The 80s" und reihen sich perfekt in die neuen Stücke ein. Der erste Titel "I Quit" läßt das Album kraftvoll beginnen und besticht durch schnelle Sound, gemischt mit etwas langsameren Parts. Mit "Superhero" und "Room With A View" sind zwei schöne Stücke gelungen, die tiefer gehen und bei denen es sich auch lohnt, mal auf den Text zu achten. Ebenso wie "Radio Days" und "At 23", die schön langsam daherkommen und dem Album die letzte Restwürze geben, die es zu einem richtig guten machen. Besonders hervorzuheben natürlich auch die kräftigen Punkstücke wie "Whatever Happened To The 80s" und "Watch You Fall", die genau die Energie rüberbringen, die die Musik der Donots ausmacht. Schnell gespielter Punkrock, der zum mitmachen einlädt, ruhig kann beim zuhören nicht wirklich sitzen. Ein gut gelungenes Punkalbum, ohne Eintöngkeit, sondern mit Facetten - das macht Lust auf mehr. Fußwippen ist angesagt, und man ertappt sich dabei, das man nach zweimal hören viele Songs schon mitsingen will. Das lohnt sich auf jeden Fall.


-Nicole Schmetthans-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister