Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Hangnail - Clouds In The Head

Hangnail - Clouds In The Head
Dreamcatcher/Zomba
Format: CD

"Stoner Rock" ist gerade in, scheint's, und hat dementsprechend etliche aktuelle Apologeten, die sich von amtlichen Ansagen wie den Spiritual Beggars bis zu den unvermeidlichen Trittbrettfahrern erstrecken. Zu den viel Versprechenden und einiges Haltenden gehören m. E. Hangnail aus London. Geboten wird, wie schon auf dem '99er Debütalbum "Ten Days Before Summer", schnörkellos-erdige, gitarrenlastige Kost in der Nachfolge von Pionieren wie Kyuss oder Fu Manchu. Dass aber auch Motörhead, Black Sabbath (vgl. die Gitarrenriffs von "Riffmeister Jesus") und Led Zeppelin (Akustik-Intro von "Martyr Youthair") zu den erklärten Vorbildern der Band gehören, verschliesst sich dem aufmerksam Zuhörenden ebensowenig. Wie schön. Der Zweitling "Clouds in the Head" (ein Schelm, wer dabei an die besonders dem Stoner-Genre gewöhnlich zugerechneten illegalen Substanzen denkt) macht unter dem Strich Freude, legt gewöhnlich höchstens Mid-Tempo vor, und wenn es einen Verbesserungswunsch gäbe, so bestünde der in ein paar Stunden Gesangsunterricht für Vokalist Harry Armstrong. Die musikalisch sehr ansprechenden Stoner-Balladen wie "Gone" oder dem Höhepunkt des Albums, dem neunminütigen "The Watcher" (das sie genauso gut gleich Tony Iommi hätten widmen können ;-), offenbaren seine stimmlichen Limitationen etwas schonungsloser, als flottere Beiträge wie das Titelstück dies tun.


-Klaus Reckert-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister