Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Aloan - Pretty Freaks

Aloan - Pretty Freaks
Muve/Indigo
Format: CD

Bei uns noch neu, in ihrer Heimat, der Schweiz, längst Überflieger sind Aloan aus Genf. Aloan haben sich eine recht attraktive Melange zusammengelegt. Nominell machen sie gutgelaunte, tanzbaren Indie-Pop mit leichtem Retro-Touch, zu dem Frontfrau Lyn M im Prinzip Blues-Linien singt, wie sie Amy Winehouse auch nicht besser hinbekommen hätte und gelegentlich sprechsingt MC Granite dazu im Takt - ein wenig so, wie das Maxi Jazz es bei Faithless auch tat - nur ohne elektronische Komponente. Stattdessen gibt es leicht angesoulte, organische Grooves mit viel Twang und Swing und einem unbestimmten 60s Touch, der mit Loops angereichert aber nicht von diesen dominiert wird. Sicher, das gelegentlich eingesetzte Vinyl-Knistern hätte nicht unbedingt sein müssen, da die sechs Musikanten sehr wohl ihre Instrumente beherrschen. Produzent Ian Caple, ein Veterane des Genres, reicherte das alles noch mit einer Prise TripHop-Feeling an. Aber keine Angst: Die Mucke von Aloan ist keineswegs so kompliziert, wie sich deren einzelne Bestandteile in der Aufzählung darzustellen scheinen: Das wird alles mit Verve und Schmackes und relativ geradling dargeboten. "Pretty Freaks" - das vierte Werk der Genfer - ist also durchaus eine Scheibe aus einem Guss.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister