Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
My Glorious - Inside My Head Is a Scary Place

My Glorious - Inside My Head Is a Scary Place
G-Records/Rough Trade
Format: CD

Nur ein Jahr nach "Home Is Where The Heart Breaks" veröffentlichen My Glorious das nächste Album. Und das hat es irgendwie in sich. Denn der Anfang ist so gar nicht gut. Es macht keinen Spaß, es plätschert dahin und die Lieder sind langweilig. Wo ist der Kick? Wo ist die Berechtigung? Nicht da. Doch dann. Geduld. Nach dem zweiten, dritten Durchhören werden sie besser. Und manchmal sogar richtig gut. Geht doch.

Die österreichisch/britische-Band spielt hier meist eingängigen und gepflegt poppigen, gleichzeitig aber auch dezent dunklen Indierock. Der kommt schon ziemlich eigenständig und anders daher, die ein oder andere Ähnlichkeit zu Blackmail oder auch Biffy Clyro, Keane und - so ein bisschen - Ghost Of Tom Joad ist dann aber doch zu entdecken. Macht aber nichts, macht es einfacher...

Die Platte ist 13 Lieder lang und lebt im Grunde von den Schwankungen. Denn My Glorious decken eine relativ breite Palette ab. Sie geben ordentlich Gas ("Minefield"), sie versuchen ruhiger, düster ("I Love What I Feel") und zwischendurch hauen sie dann mal pompös auf den Putz ("A Heart On Fire") oder machen auf Beatles und noch mehr Pop ("Chorale"). Manches davon ist einfach stark, manches nur gut und weniges bleibt bei langweilig. Aber das ist okay. Immerhin deutlich besser als am Anfang...



-Mathias Frank-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister