Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Diretone - Diretone

Diretone - Diretone
Gateway
Format: CD

Es ist 'was schlimm (dire) im Staate Dänemark! "Groove Metal" lauten erste Erklärungsversuche. Doch die bereiten nicht auf diesen Cocktail aus Metallica-Gebelle, Volbeat-Grooves (doch mit weniger Rock'n Roll-Anwandlungen) sowie homöopathischen Doom-Dosen vor. Eigentlich ziemlich cool, diese trotz Midtempo abgehenden Soli über abgedeckt geschrubbten Riffs und der Hetfieldsche Presswehen-Gesang, der teils derbe - und daher wohl absichtlich - daneben liegt ("Bitter"). Außerdem gibt's Kieksen ("It Never Ends") oder auch DooWop ("Got To Believe") und sogar etwas Stoner-Riffing ("Cold"). Doch schon auf der ersten 42-Minuten-Runde wird dieser Drink merkwürdig schal. Dabei mangelt es keinesfalls an Spielstärke oder Produktion. Was fehlt, sind etwas mehr Originalität und wirklich einhakende Hooklines.


-Klaus Reckert-


"Bitter" live
"Bury Me In Smoke", live (Down-Cover)

 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister