Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Blood Orange - Cupid DeLuxe

Blood Orange - Cupid DeLuxe
Domino Records/GoodToGo
Format: CD

Dev Hynes alias Blood Orange aus New York wandelt mit diesem zweiten Album auf den Spuren eines Quincy Jones - zumindest, was die Herangehensweise betrifft. Mit einer Vielzahl an Gästen, die den Meister (glücklicherweise) hauptsächlich beim Gesang unterstützen, pflügt der Mann durch das ganze Spektrum der schwarzen Musik - vom R'n'B über Soul, Jazz und Funk bis hin zum HipHop und Pop. Ein sicheres Gespür die Möglichkeiten eines Studios betreffend und eine souveräne Handhabung elektronischer Elemente runden das Bild ab. Auf klebrige Orchester-Settings verzichtet Hynes (wohl auch aus Budget-Gründen) dabei zum Glück aber. Hynes steuert seine Truppe dabei souverän durch die o.a. Spielarten und verzichtet dabei darauf, ganz in der Art eines dem Orchester dienenden Dirigenten, seine Person ins Zentrum zu stellen. Deswegen hat das Ganze durchaus den Charakter eines Showcases der Möglichkeiten Hynes (ganz wie bei Meister Jones eben), wobei Hynes soundtechnisch deutlich macht, dass er stilistisch und soundmäßig ganz im Hier und Jetzt verwurzelt ist.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister