Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Röy Nürnberger & Die Explosion - Blockflötengrüße aus Wattenscheid

Röy Nürnberger & Die Explosion - Blockflötengrüße aus Wattenscheid
Eigenveröffentlichung
Format: CD

Der Röy ist zunächst einmal eine mysteriöse Figur. Wir zitieren: "Mein Name ist Nürnberger... Röy Nürnberger. Und ich habe die Lizenz zum Blockflöte spielen! Unterwegs bin ich im Auftrag meiner ehemaligen Musiklehrerin, um meine Leidenschaft für die Blockflöte mit Millionen anderer Menschen auf dieser Welt zu teilen, denn nie zuvor war dieses Instrument so sexy und so am Puls der Zeit wie heute!" Diese Selbstvorstellung ist umso verwirrender, als die C-Flöte zwar durchaus vorkommt, doch nicht das alles entscheidende Instrument auf den "Blockflötengrüßen" ist. Überdies liegen unserer Redaktion Dokumente vor, die zu beweisen imstande sind, dass der Künstler gar nicht primär in Wattenscheid wirkt. Hoffentlich nimmt sich bald ein RöyPlag dieses offensichtlichen Schwindels an!

Zusätzlich ist dieser selbsternannte "James Bond des Block 'n' Roll" erwiesenermaßen auch ein Polarisierer, ja Spalter: Bei Hörtests unter der nichts Böses ahnenden Umwelt fanden sich jedenfalls schnell erglühende Fans wie auch strikte, ja verstockte Ablehner. Der Endesunterzeichnete findet jedenfalls Spaß an großen Trauer-Songs wie "Du kommst nicht zu meinem Barbecue", schmissigen Nummern wie "Toi Toi Röy" (bei dem es immerhin um zentrale Lebensgabelungen wie die Moped-Führerscheinprüfung geht!).

Wie es jetzt mit dem Künstler weitergeht? Ist hier auch schon alles beschrieben, nämlich im Text von "Sie haben mich gesigned!" - den Refrain "Ja, ich werde berühmt Baby, und du kannst dabei sein" sollte man sich lieber freiwillig merken, bevor er per Airplay ohnehin unausweichlich wird.

Diese solide in der Blumasterbox gemasterten, knapp 20 Minuten bester deutscher Songware zwischen Kinderliedhaftem ("Ri-Ra-Rutschpartie") und Flötendada ("Gummitwist") werden gegen eine kleine Spende abgegeben. Deren Höhe und Zustellungsarten sind via Roey_Nuernberger at gmx.de jederzeit verhandelbar.



-Klaus Reckert-


"Ich hab' zum schnitzen kein Talent" live @ Pinte, Hameln 28.12.2011
"Ri Ra Rutschpartie" live @ Pinte, Hameln 28.12.2011

 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister