Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Micachu & The Shapes - Never

Micachu & The Shapes - Never
Rough Trade Records/Beggars Group/Indigo
Format: CD

Nach "Jewellery" aus dem Jahr 2009 meldet sich die leicht genialische Britin Mica Levi a.k.a. Micachu (Pokémon, anyone?) mit ihrer Band The Shapes und ihrem zweiten Album "Never" zurück. Wieder geht es irgendwie um Avantgarde-Pop, wenngleich Fräulein Levi ihre Musik weiterhin stur einfach "Pop" nennt.

Dem Hörer erschließen sich echte Pop-Momente jedoch nur äußerst selten. Im Vergleich zum Vorgängeralbum fallen diese allerdings auch deutlich seltener aus. Konnte man beim 2009er Stück "Wrong" noch eine Art Single-Charakter erkennen, mäandriert "Never" relativ ziellos vor sich hin. Das Album ist noch verschrobener als "Jewellery" es schon war und vor allem wesentlich kühler. Gab es auf dem Erstling (fast) immer irgendwo eine versteckte, dafür aber umso entzückendere Melodie zu entdecken, wird "Never" von maschinenähnlichem Stampfen, unidentifizierbarem Krach und Mantra-artigem Gesang dominiert.

Sich länger mit der Platte beschäftigen schafft zwar definitiv Abhilfe und einen immer tiefergehenden Zugang zur Musik von Micachu & The Shapes. Die Gefahr ist jedoch, dass man das Album vorher schon längst entnervt beiseite gelegt hat. Natürlich gibt es in den 35 Minuten Spieldauer auch einige Lichtblicke: "Holidays" oder "You Know" z.B. bleiben durchaus positiv hängen.



-Felix Maliers-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister