Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Anna Aaron - Dogs In Spirit

Anna Aaron - Dogs In Spirit
Two Gentlemen/Rough Trade
Format: CD

Bevor demnächst Sophie Hunger, die Queen Bee der schweizerischen New Wave, ihr neues Werk vorlegt, zeigt die Baslerin Anna Aaron, dass Sophie Hunger keineswegs alleine agiert. Nachdem Cécile Meyer (so heißt sie im richtigen Leben) bereits durch erste Live-Auftritte in unseren Landen auf sich aufmerksam machte, kommt nun also das Debütalbum auf den Tisch. Dieses ist geprägt durch Anna Aarons Lebenserfahrung, die sie als Weltenbummlerin in England, Neuseeland und Asien sammelte. Vielleicht erklärt dieses die stilistische Ungebundenheit, mit der Anna zu Werke geht. Das von Marcello Giulani (Sophie Hunger) produzierte Werk gefällt nicht nur durch eine ungemeine Spielfreude und Energie, sondern auch durch Vielfalt. Im allgemeinen Dramatisch und Theatralisch, aber stets geerdet durch Rock-, Blues-, und Soul-Elemente pflügt Anna Aaron mit ihrer mehreren Oktaven durchmessenden Stimme durch die Musikhistorie und bietet - zwischen Kammer-Pop, Glam-Drama und orchestral anmutendem Power-Riffs - so einiges, was es ansonsten in diesem Kontext nicht so oft zu hören gibt - Gospel-Chöre etwa oder Musical Swing. Inhaltlich bewegt sich Anna dabei im Reich der Metaphern und Fabeln, was zu einigen interessanten Textzeilen und Songtiteln führt. Wie dem auch sei: Mit diesem erstaunlich detailreich inszenierten Debüt präsentiert sich eine ausformulierte Künstlerin mit Vision, die weiß, was sie will, was sie kann und wie dieses umzusetzen ist.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister