Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Hong Faux - The Crown That Wears The Head

Hong Faux - The Crown That Wears The Head
Pristine/Alive
Format: CD

"Present Tense-Less" heißt der erste, fröhlich fetzende Song auf diesem beeindruckenden Debütalbum. Womit wohl keine Herbstzeitlose, sondern weit eher Grammatik-Revolte bzw. Gegenwartsverweigerung gemeint sein dürften. "Fuzzy, aber nicht psychedelisch", weiß die Label-Info zu dieser Musik zu sagen. Stimmt auffallend. Denn den Schweden ist es gelungen, Stoner-Attitüde mit schwärmerischen Pop-Melodien zu verheiraten - gänzlich frei von psychedelischer Freakigkeit und Langatmigkeit. Und das klappt? Und wie!

Aber warum eigentlich? Weil die Melodien so gut (vgl. "Feign Death To Stay Alive" und die Songs so clever aufgebaut sind. Weil der trockene bis schwarze Humor der Texte hörens-/lesenswert ist - und anscheinend zumindest teilsweise von Michail Bulgakows lesenswerten Roman "The Master And Margarita" inspiriert. Weil Sänger/Gitarrist Niklas Serén in einigen seiner besten Momente an Eric Martin von Mr. Big erinnert (vgl. "Hit Hard Hit First). Weil mit "Bad City Blues" ein Song dabei ist, der absolut genug Stoner Rock Credibility abliefert - vom Black Sabbath-Basslauf bis hin zum hier an The Quill erinnernden Gesang. Sogar die Laufzeit von 5:30 ist etwas genre-typischer. Apropos Stimme - die gelungenen Backing Vocals (bei "Pearlgarden" sogar beatlesk) und Bass-Partien stammen von Johan Bergqvist (auch: The Genuine Fakes, Nutmeg).

PS: Hong Faux spielen am 10.11.12 ein One-off im White Trash Fast Food in Berlin.



-Klaus Reckert-


Album Teaser
"Bad City Blues" Live

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister