Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Parkway Drive - Atlas

Parkway Drive - Atlas
Epitaph/Indigo
Format: CD

Es ist immer wieder schön, wenn eine Band ihren hohen Standard halten kann. Wenn sie trotz starker Vorgänger nicht enttäuscht und immer wieder neue gute bis sehr gute Alben veröffentlicht. Dann freut sich der Fan. Für sich und für die Band. In diesem Fall für: Parkway Drive.

Mit ihrem mittlerweile vierten - diesmal von Matt Hyde (arbeitete mit Machine Head, As I Lay Dying und Slipknot, aber auch Ash, Sublime und No Doubt) produzierten - Album gehen die Australier ihren Weg konsequent weiter und schaffen es dabei, trotzdem ihren Sound mit neuen Elementen zu verfeinern. Denn klar, weiter bollern sie hier aus allen Rohren und geben den Leuten ihre neue Dosis Metalcore. Doch immer wieder eben tauchen kleine Überraschungen auf. Eine weibliche Stimme während "The River" zum Beispiel, ein paar Akustik-Gitarren bei "Atlas" oder ein paar epische Chöre bei "Wild Eyes". Niemals übertrieben, niemals wirklich auffällig, aber eigentlich stets passend und damit eben gut. Und wenn man ehrlich ist, hätten sie sich ruhig mehr solcher Dinge trauen können. Was nichts daran ändert, dass "Atlas" trotzdem mal wieder mehr als gefällt und eindrucksvoll zeigt, dass Metalcore nicht kacke sein muss.



-Mathias Frank-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister