Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Sebastien Tellier - L'Incroyable Vérité

Sebastien Tellier - L'Incroyable Vérité
Record Makers/Labels/Virgin
Format: CD

Das französische Duo Air hat auf seinem unlängst gegründeten Record Makers Label nun einem ziemlich exzentrischen jungen Franzosen zum musikalischen Debüt verholfen. Und wenn "L'Incroyable Vérité" irgendetwas enthüllt, so handelt es immer von Sebastien Tellier. Der in selbstentworfener Garderobe sich präsentierende und mitunter überhebliche Dekadenz versprühende junge Mann aus Paris möchte, daß wir sein Werk nicht nur über Kopfhörer sondern auch allein und bei Kerzenschein bestaunen. "...you will hear a dog singing, a woman screaming, legs growing, but no drums..." verspricht Tellier und das gibt einen Hinweis auf den dem Material innewohnenden Willen zum Extraordinären und Bedeutungsvollen.

Tellier legt eine Reihe vorwiegend instrumentaler Tracks vor, die trotz einiger Konstanten wie dem donnernden Flügel, dem Vibrato der Melodiestimmen, dem meist undurchdringlichen Soundgeflecht und eben über weite Strecken der Abwesenheit perkussiver Elemente recht kurzweilig und abwechslungsreich geraten sind. Sehr detailversessen das Ganze, mit jeder Menge Samples versehen, die düstere oder sogar unheimliche Stimmung verbreiten wollen. Tatsächlich saß der Interpret ewig am Mischpult und hat nicht nur fast alle Instrumente selbst eingespielt, selbst produziert und gemischt, sondern ganz bestimmt auch dem einen oder anderen Effekt zu erhaschen gesucht. In Richtung Retrograd werden da die Tentakel ausgefahren, das ganze dann poppig aufbereitet, erinnert oft an Filmmusik und manchmal an elaborierte Studio-Produktionen der 70er Jahre. Zwischendurch wird dann mit der Stromgitarre etwas Krach gemacht und einmal hört man tatsächlich eine Frau schreien.

Hier ist auf jeden Fall ein Guter am Werk gewesen. Um von der Rettung der französischen Popmusik zu reden, klingt das ganze beim wiederholten Durchhören dann allerdings doch etwas zu gewollt.



-Dirk Ducar-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister