Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Only Crime - Pursuance

Only Crime - Pursuance
Rise/Cargo
Format: CD

Satte sieben Jahre ist es her, dass die Punkrock-Allstars Only Crime ein Album gemacht haben. Da kann man ja fast vergessen, wer diese Band ist. Und wer mitmacht. Also in kurz: Russ Rankin (Good Riddance), Aaron Dalbec (Bane, Ex-Converge), Bill Stevenson (Descendents, ALL, Black Flag, FLAG) und Matt Hoffmann (Modern Life Is War). Hätten wir das auch geklärt.

Ebenfalls schnell erzählt ist das Ende der Geschichte. Super-Album. Musst du haben. Punkt. Rankins Stimme trifft auf die Eingängigkeit von All und den rohen Charme von Good Riddance. Oder: Only Crime punkrotzen sich auch auf ihrem dritten Album durch dreckig-melodischen Punkrock mit feiner Hardcore-Kante und aber allerfeinsten Melodien, haben dabei keinen Schiss vor Pop, ohne nur eine Sekunde Pop zu sein, und lassen einem so gar keine andere Möglichkeit, als die zwölf Lieder einfach mal mächtig abzufeiern. Lieder wie das perlige "Life Was Fair", den Video-Track "Life Was Fair" (siehe Link unten) oder den großartigen Opener "We Are Divided". Oder einfach den Rest, dauert ja nicht lange. Only Crime schaffen 12 Lieder in 29 Minuten. Forever Punk und so.



-Mathias Frank-


Video: "Life Was Fair"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister