Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
San Angelus - Soon We'll All Be Ghosts

San Angelus - Soon We'll All Be Ghosts
Arctic Rodeo/Cargo
Format: LP

Was nach einem überteuerten Mineralwasser klingt, ist der Name der nächsten Arctic Rodeo-Allstars. San Angelus nämlich bestehen aus Larry Herweg (Pelican, Æges, Tusk, Lair Of The Minotaur), Kim Kinakin (Sparkmarker, Skinjobs, Strain), Mark Von Holcomb (Undertow, Shift, Æges, Dust Moth) und Jason Craig (Sparkmarker, Dust Moth, Narrows). Und die legen jetzt ein Debüt vor, das erfrischend altbacken klingt. Kein Witz.

Die Liebe der Jungs ist schnell erkannt. Alternative Rock aus einer Zeit, in der Alternative Rock entstand, Indie, Grunge (ja, Grunge!) und Post-Hardcore. Von New York bis Seattle, von den Screaming Trees über Dinosaur Jr. und Frank Black bis zu Helmet, von träge bis (ein bisschen) wild - und von gut bis sehr gut. Denn Schlechtes liefert die Band auf ihrem Album wahrlich nicht ab, die weiß schon, wie es geht. Und wie man alte Säcke glücklich macht. Mit einer natürlichen Lässigkeit nämlich, mit der Ruhe in der Kraft, mit der man trägen Monstern wie "Splitting Differences" Beine macht und die ein verschlafendes "For What It's Worth, It's Already Broken" so aufregend wie den ersten Kaffee nach der durchgezechten Nacht machen. "Break The Stars" dagegen ist - um im Bild zu bleiben - vertontes Koffein, ist Kraft, ist schroffer Scheiß, der ebenso unfassbar gut ist wie das hypergroovige "All Bets On The Slow Kid" oder das fiese, aggressive "Enslin".

So weit, so gut. Doch es kommt noch besser. Denn dieses Album kommt nicht einfach als CD. Oder Download. Nein, "Soon We'll All Be Ghosts" erscheint als multimediales, auf weltweit 500 Exemplare limitiertes Set, bestehend aus einer LP in farbigem Vinyl mit einem vierseitigen Booklet, einer DVD mit den Videoclips zu allen zwölf Album Tracks, einer Studio Recording Documentary und einem Making-Of zur von der Band selbst veröffentlichten Special Edition CD sowie je einer CD mit allen 12 Album Tracks als reguläre WAV Files sowie als MP3 Files, eine MP3 Label Compilation und ein digitales Deluxe Art Booklet. Uff. Kaufen. LOS!



-Mathias Frank-


Video: "Splitting Differences"
Video: "For What It's Worth, It's Already Broken"
Video: "Enslin"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2024 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister