Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Trade Wind - You Make Everything Disappear

Trade Wind - You Make Everything Disappear
End Hits/Cargo
Format: CD

Im ersten Moment ist man etwas verwirrt. Denn das klingt so anders, das klingt gar nicht nach den Bands, dessen Mitglieder hier gemeinsam musizieren. Nach Stick To Your Guns, Stray From The Path und Structures. Dann aber kommt schnell die Einsicht. Ja logisch, würden sie wie ihre Bands klingen wollen, würden sie es mit ihren Bands machen. Trade Wind aber möchten anders klingen. Und klingen anders.

Statt Boller-Hardcore, statt Dampf und Gloria gibt's hier Post-Atmosphärisches, sanften, zerbrechlichen, intensiven, Post-Hardcore mit Ambient-Kante und Prog-Versuchen. Man denkt an Bands wie Thrice und späte Thursday, vielleicht an Dredg, aber sicher nicht an Stick To Your Guns. Obwohl da wie hier Jesse Barnett am Mikro steht. Nur macht er es hier anders, singt auf ruhige Sachen wie "Grey Light", leidet auf "Tatiana (I Miss You So Much)" und gönnt sich hin und wieder auch mal ein bisschen Kraft in der Musik ("I Hope I Don't Wake Up"). Und alles klappt, alles klingt echt, spannend und dabei ganz schon schön. Im Oktober kommen Trade Wind mit Sights And Sounds, der Band von Comeback Kid-Sänger Andrew Neufeld, auf Tour. Sollte man sich zwingend anschauen.



-Mathias Frank-


Video: "I Hope I Don’t Wake Up"
Video: "Lowest Form"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister