Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Lars Attermann - Shanghaied Into The Lonely Sea

Lars Attermann - Shanghaied Into The Lonely Sea
Divine/Broken Silence
Format: CD

Ist Lars Atterman der dänische Johnny Cash? Zumindest scheint es so, denn obwohl er bereits auf seinem Debütalbum bereits stimmlich dem Timbre des großen Altvorderen recht nah kam, nähert er sich nun auch musikalisch dem Man in Black an. Anders als bei seinem Debüt ist dieses nämlich englischsprachig gehalten und wurde zudem in der Nähe von Austin, Texas, von dem Americana-Guru Will Sexton produziert - der obendrein noch seinen Verwandten, den Dylan-Gitarristen Charlie Sexton als Gast gewinnen konnte. Wie gesagt klingt Attermanns Gesang mächtig nach dem, was Cash weiland so vorgab. Allerdings macht Attermann keine Country-Musik. In seinen Songs finden sich jene Elemente, die sich auch bei vielen seiner skandinavischen Kollegen finden - allen voran die nordische Melancholie -, weswegen das insofern auch bedeutungsschwanger betitelte Werk auch ohne Weiteres als Skandenamericana durchgeht. Der Punch, den die Genre-Routiniers der Sexton-Gang abliefern, sorgt dann allerdings für zusätzliche Authentizität in Sachen US-Feeling.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister