Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Torpus & The Art Directors - The Dawn Chorus

Torpus & The Art Directors - The Dawn Chorus
Grand Hotel van Cleef/Indigo
Format: CD

Eben noch wunderschön, im nächsten Moment in Schönheit gestorben. Eben romantisch, dann kitschig. Oder auch erst ruhig, dann öde. Intim, dann eingepennt. Es ist ein schmaler Grat und auch Torpus And The Art Directors verlassen ihn hier und da auf ihrem neuen Album. Das ist aber weder schade noch schlimm, das gehört dazu und überwiegend schön ist "The Dawn Chorus" trotzdem.

Torpus And The Art Directors kommen aus Hamburg, veröffentlichen auf dem Grand Hotel Van Cleef (Kettcar, Tomte, Thees und Co.) und haben mit dem ehemaligen Tomte-Pianisten, Kilians-Produzenten und Madsen-Mixer Simon Frontzek 13 neue Lieder zwischen Indie, Folk und Country gemacht. Und die stammen nicht (mehr) nur von Torpus, sondern auch von seinen Art Directors. "Beim Vorgänger war es eher so: der Singer/Songwriter kommt ins Studio und die Band spielt was dazu. Jetzt ist der musikalische Einfluss der ganzen Band viel größer, das ist viel mehr eine Band-Platte geworden", sagt Torpus. "Wir haben im Vorfeld mehr ausprobiert und viel mehr Lust gehabt, wie eine Band zu klingen." Und ganz oft klingt eben genau das ziemlich toll. "Water" zum Beispiel bietet einfach viel, klingt nach viel und mit Trompeten, Kraft, Mehrstimmigkeit und ein bisschen mehr einfach nach Band. Gleiches gilt für den starken Opener "In Hushed Tones" oder das verträumte, fast schon zerbrechliche "From Holding Your Hands". Auch sie klingen mit ihrer Intensität und Vielfalt nach echter Band, nach großer Band. Dass es diese - um das Wort nicht schon wieder zu benutzen - Gruppierung auch anders kann, zeigen Lieder wie das musikalisch öde "Don't Gather Roses" oder das belanglose "Bright Eyes". Andere werden genau diese Reduziertheit abfeiern, werden das intim und persönlich oder auch intensiv nennen. Wie das eben so ist mit so einer Musik wie dieser und wie das so ist mit einem schmalen Grat.



-Mathias Frank-


Video: "Two Hearts"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister