Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Adna - Run, Lucifer

Adna - Run, Lucifer
Despotz/Cargo
Format: CD

Das ist Adna, wenn sie lustig ist. Nun - nicht ganz natürlich; denn nach wie vor ist die Musik der Schwedin immer noch eher melancholisch und düster angelegt. Aber nachdem Adna nach Berlin umzog und dort die neuen Songs in ihrem Schlafzimmer fabrizierte, schien ein Schleier von ihr gefallen zu sein, denn die bleierne Schwere, die noch ihr Debüt-Album zu vernebeln drohte, ist einer gelösten Art gewichen, ihr Material zu präsentieren. Musikalisch wesentlich lebendiger, in Ansätzen sogar regelrecht poppig und auf jeden Fall deutlich abwechslungsreicher als noch auf dem Debüt präsentiert Adna nun ihre deutlich gereifte Version Ihres Pop-Noir. Interessant noch an diesem Szenario: Anders als andere Acts, die nach Berlin ziehen, sah sich Adna nicht genötigt, eine urbane Note in ihre Musik einzuflechten - Adnas Songs sind immer noch eher sanftmütige Spiegelbilder melancholischer Traumwelten.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister