Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Parkway Drive - Ire

Parkway Drive - Ire
Epitaph/Indigo
Format: CD

Bring Me The Horizon haben gezeigt, wie man es nicht macht. Parkway Drive machen es besser. Viel besser. Auch sie entwickeln sich, verändern sich und versuchen sich mit poppigen Momenten. Doch die Australier übertreiben nicht und versuchen gar nicht erst, sich komplett neu zu erfinden. Und deshalb klingt das Ganze authentisch und einfach saugut.

"Ire" klingt noch immer nach Parkway Drive und das in jedem Moment. Und "Ire" hat mächtig massive Bolzer im Angebot, brutal-eingängigen Metalcore und herrlich gegrunzte Mosher wie "Destroyer" gleich zu Beginn oder "Bottom Feeder" ein bisschen später. Groovt wie Sau, hat Dampf bis zum Anschlag und ist einfach das, was man von dieser Band kennt. Gleichzeitig aber gibt es dann auch Lieder wie "Vice Grip" mit seinem Stadion-Refrain, Chöre bei "Fractures" oder die hardrockige Ballade "A Deathless Song". Und "Writings On The Wall" erinnert mit Streichern und Sprechstimme sogar an Faith No More. Aber auch hier klingt jeder Moment nach Parkway Drive und fast jeder Moment auch klasse. Womit das Projekt Parkway Drive 2015 ein absoluter Erfolg ist, "Ire" gehört gekauft, "Ire" gefällt.



-Mathias Frank-


Video: "Vice Grip"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister