Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Motion City Soundtrack - Panic Stations

Motion City Soundtrack - Panic Stations
Epitaph
Format: CD

Es ist doch eigentlich immer wieder das gleiche mit dieser Band. Immer ist sie irgendwie gut, nie aber kann sie einen so wirklich begeistern. Hier und heute ist das genau so. Auch "Panic Stations" macht Spaß und läuft nahezu komplett problemlos durch, schafft aber es aber nie, sich festzubeißen. Weil ihrem Indie, ihrem Pop, ihrem Emo, ihrem - hüstl - Punk einfach der - bleiben wir im Bild - Biss fehlt.

Denn Motion City Soundtrack sind so nett, zu nett und klingen so und zu nett. "Anything At All" eröffnet für ihre Verhältnisse zwar noch recht schroff, doch schon im Refrain setzen sie auf Weezerische Bubblegum-Melodien. Auch "TKO" oder später "Lose Control" sind Weezer, "I Can Feel You" oder "Broken Arrow" dann Jimmy Eat World und damit wären wir wieder im Früher. Motion City Soundtrack, die Band, die häufig nach einer anderen klingt. Das macht das Hören natürlich einfacher, weil man sich nicht an etwas Neues gewöhnen muss und sich einfach zurück lehnen kann. Und tolle Melodien, wunderbare Refrains und wirklich schöne Lieder können MCS ja auch schreiben. Nur leider klingen sie nicht nach ihnen selbst. Und genau das macht das Ganze dann leider ganz schön bedeutungslos und damit auch die guten Momente kaputt.



-Mathias Frank-


Video: "TKO" (Live on 89.3 The Current)

 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister