Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Ashia Bison Rouge - Oder

Ashia Bison Rouge - Oder
Jaro
Format: CD

Gleich mit ihrem ersten Song steckt Ashia Bison Rouge auf ihrem neuen Album ihre erstaunliche musikalische Reichweite ab: Hier werden Klassik, Jazz, Swing, Liturgie, Ambient - wohlgemerkt alles in einem Stück - zu einer faszinierenden Melange verquickt, die im Folgenden noch mit Blues, Gospel und Folklore-Sprengseln ergänzt wird. Dass Ashia das alles - bis auf einige Streicherparts - alleine mit ihrem Cello und ihren Effektgeräten erzeugt, sollte nach wie vor Erwähnung finden - denn heraushören könnte man es nicht, da sie durch das unermüdliche Schichten, Samplen und Staffeln eine fast symphonische Wirkung erzielt.

Inhaltlich ist dieses zweite Werk eine Ode an die Oder (um dieses Wortspiel mal auszunutzen), der unter dem Namen Odra schließlich in ihrer polnischen Heimat bekannt ist, während sie selbst ja schon längere Zeit in Berlin lebt und arbeitet. Letztlich gelingt es ihr, die verschiedenen Bestandteile ihrer Musik sehr viel schlüssiger in nachvollziehbaren Songs zu verdichten, als das noch auf ihrem Debütalbum "Diesel vs. Lungs" der Fall war. Das ist absolut faszinierend und einzigartig.



-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister