Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Sofia Brunetta - Former

Platte der Woche

KW 12/2016


Sofia Brunetta - Former
Piccola Bottega Popolare/Audioglobe/Rough Trade
Format: CD

Wieso kommt eigentlich die perfekte Old-School-Soul-Pop-Scheibe des bisherigen Jahres ausgerechnet von einer italienischen Songwriterin, die ihre Laufbahn in einer Punk-Band begann, als Sängerin der italienischen Indie-Band Lola And The Lovers mit angesagten Acts ihrer Szene auf der Bühne stand und ihre Musik bei einer Residenz in Kanada zusammen mit ihrem italienischen Produzenten Giovanni Ottini ausformulierte? Es gibt eben wohl Fragen, auf die es keine schlüssige Antwort gibt - nur so viel: Das funktioniert auf dieser erstaunlichen Debüt-CD deswegen alles so wunderbar, weil Sofia als Songwriterin und Performerin offensichtlich die richtigen Inspirationsquellen nutzte, des Englischen für eine italienische Künstlerin nahezu phänomenal mächtig ist und es bei all dem auch noch schaffte, eine eigene Identität als Songwriterin einzubringen.

Denn nicht nur glänzen ihre Tracks mit catchy Melodien, bluesigen Grooves, knackigen Rhythmen und griffigen Hooklines - vor allen Dingen inhaltlich hat Sofia einiges zu bieten und formuliert ganz en passant die interessantesten und verblüffendsten Texte (zu einer Vielzahl ungewöhnlicher Themen), die man seit langen in einem solchen Setting gehört hat. Und was die Musik betrifft, so bezieht diese Scheibe durch ihre hemmungslose Bekenntnis zu klassischen, handwerklichen Tugenden auch ziemlich konkret Stellung. Fast, so scheint es, haben Sofia und Giovanni es darauf angelegt, alle denkbaren Referenzen an die Moderne auszuschließen, und sich stattdessen darauf konzentriert, die Songs in einem organischen, zeitlosen und durch und durch analogen Setting anzusiedeln. Kaum zu glauben - aber auch hier ist am Ende eine eigene Note zu erkennen; denn obwohl Sofia Brunetti hier das Feeling der großen Soul-Pop Produktionen bemüht, emuliert sie hier nichts wirklich und auch als Retro-Scheibe ließe sich dieses Wunderwek nicht wirklich klassifizieren. Stattdessen bringt Sofia Brunetti hier frischen Wind in ein eigentlich hinreichend ausgelutschtes Genre.



-Ullrich Maurer-


Video: "Low"
YouTube-Kanal

 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister