Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
M83 - Junk

M83 - Junk
Naive/Indigo
Format: CD

Anthony Gonzalez Superstar? Denn hey, der gute Mann hat es mit M83 bis zur Grammy-Nominierung ("Hurry Up, We're Dreaming") und Platin-Single ("Midnight City") gebracht. Logisch, dass "Junk" wie sein Vorgänger klingt, warum denn neue Wege gehen, wenn die alten so gut sind? Eben. Aber. Da macht Gonzalez nicht mit. Und veröffentlicht mit ein betörend schönes und hochgradig spannendes neues Album.

"Ich wollte mehr Seiten von mir auf diesem Album zeigen. Ich wollte mit etwas zurückkommen, das persönlicher ist und dennoch weniger Ich. Alle meine Alben weisen verschiedene Schichten von Eklektizismus auf, aber auf 'Junk' wollte ich das deutlich weiter treiben", sagt Gonzales. Und veröffentlicht ein richtig tolles Pop-Album. Mit Pop auf einer nächsten Stufe. Mit unfasslich berührenden Momenten, mit dunklen Augenblicke, aber auch mit Humor und fröhlicher Entspanntheit. So geht das Ganze nämlich los, "Do It, Try It" eröffnet locker, bitte mal nicken, tippen, tanzen. 14 Songs später beschließt er sein Album mit dem Monster-Ballade "Sunday Night 1987". Dazwischen gibt's 1980er-Saxophone ("Go!"), englisch-französische Vocals ("Bibi The Dog"), Verneigungen vor 1970er-TV-Titelmelodien ("Moon Crystal"), Streicher ("Solitude") und Gäste wie Beck ("Time Wind") oder Susanne Sundfør ("For The Kids"). Zum Beispiel und unter anderem. Denn tatsächlich bietet jeder Song etwas Eigenes, etwas Schönes, etwas Besonderes. Muss man sich anhören. Jeder. Immer.



-Mathias Frank-


Audio: "Do It, Try It"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister