Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Kosheen - Resist

Kosheen - Resist
Moksha/BMG
Format: CD

Wer gediegenen Breakbeat mit tanzbaren Drum'n'Bass Elementen favorisiert, kommt bei dem Bristoler Trio Kosheen nicht zu kurz. Mit ihrem Debütalbum "Resist" revolutionieren die drei Engländer zwar nicht das Zeitalter der Electronic Beats, konnten aber immerhin eine Scheibe mit wirklich catchigen Beats, Emotionen und poppigen Sound aus dem Boden stampfen. Kein Wunder, denn die beiden Drum'n'Bass Produzenten Markee Substance und Darren Decoder sind in der Szene kein unbeschriebenes Blatt mehr und haben mit Breakbeat Culture und Tech Itch zwei bedeutende Drum'n'Bass-Labels ins Leben gerufen. Sängerin Sian kam als letzte im Bunde zu dem Projekt, nachdem sie sich im Vorfeld schon intensivst mit der damaligen Rave-Partyszene auseinandergesetzt hatte und somit mit dem Territorium vertraut war. Mit der erste Singleauskopplung "Hide U", die zusätzlich als Creamer & Stephane K - Remix auf der Platte vertreten ist, konnten die Bristoler schon erhebliche Erfolge für sich verbuchen, wie z.B. den Knowledge Drum'n'Bass-Award für die beste Single und bekamen folglich eine Heavy Rotation bei den Radiosendern. Auch die anderen Songs wie "Face In The Crowd", "Catch" oder "(Slip & Slide) Suicide" besitzen unbändiges Temperament und Energie und man erwischt sich schonmal dabei, daß die Gedanken in Richtung Tanzbein gehen. Die ruhigere Seite von Kosheen erinnert bei "I Want It All" oder "Cruelty" an den melancholischen Trip Hop von Portishead und schmiegt sich sanft ans Ohr. "Resist" ist es auf jeden Fall wert gehört zu werden, obwohl Kosheen minimale Ansätze zum Kommerz zeigen.


-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister