Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Kacy & Clayton - Strange Country

Platte der Woche

KW 21/2016


Kacy & Clayton - Strange Country
New West/Pias Cooperative/Rough Trade
Format: CD

Wie es in der Bio des Duos Kacy & Clayton ganz richtig heißt, strömt deren Musik jene Art zeitloser Qualität aus, die sich nur erreichen lässt, wenn man sich für die musikalische Gegenwart so gar nicht interessiert. Zunächst mal ist das verwunderlich, denn Kacy & Clayton sind gerade mal 19 respektive 21 Jahre alt - wenn man dann allerdings weiß, dass sie auf einer einsamen Ranch aufwuchsen und ihre musikalische Ausbildung durch älteren Nachbarn, der Instrumentensammlung im Keller des Großonkels, dem fünf Stunden entfernten nächsten Plattenladen und Wikipedia erfuhren, macht das durchaus Sinn.

Außderdem sagt Kacy, dass das Lieder-Schreiben für sie wie die Reise in eine andere Zeit sei. Das in der kanadischen Provinz Saskatchewan angesiedelte Cousinen-Duo (Sprösslinge einer ursprünglich aus Dakota eingewanderten Musikantenfamilie) findet die Themen seiner sorgsam konstruierten Mörderballaden (in denen öfter die Frauen die Mörder sind - weil das Kacy bevorzugt) in den nordamerikanischen Folktraditionen der Ostküste. Das neue Werk driftet dabei zusehends in eine - ebenso zeit- und sogar ortlose - psychedelisch inspirierte Richtung ab, in der sogar Platz für eine gelegentliche Bandbegleitung ist. Dennoch sind die akustischen Folkroots der Anker um den sich das Geschehen dreht. Die mit klagender Stimme (meist der Kacys) vorgetragenen Songs kommen dabei bemerkenswert altersweise, humorvoll und abgeklärt daher - und kompositorisch überrascht das Duo immer wieder mit ungewöhnlichen melodischen, rhythmischen und harmonischen Ideen, die dann im Detail so gar nichts mit akademischer Folkseligkeit am Hut haben, sondern ein lebendiges, imaginatives musikalisches Weltbild vermitteln, das von den Traditionen eher als Sprungbrett für eigene Ideen, denn als Dogma zehrt. "Strange Country" ist somit zweifelsfrei die spannendste, ideenreichste und vielseitigste Folk- (und nicht Folk-Pop-)Scheibe der letzten Jahre geworden.



-Ullrich Maurer-


YouTube-Playlist

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister