Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Twin Atlantic - GLA

Twin Atlantic - GLA
Red Bull/Sony Music
Format: CD

Was für ein wahnsinnig gutes Album, das Twin Atlantic da gemacht haben. Ein Album, das keinen Vergleich mit Biffy Clyro scheuen muss. Und doch keinen weiteren Vergleich mit Biffy Clyro verdient. Zu gut ist es und zu originell und gleichzeitig konsequent.

Bei uns gehen sie noch als relativ kleine Indie-Band durch, in England waren sie mit ihrem letzten Album "Great Divide" in den Top Ten und spielten Festivals wie Glastonbury, Reading oder Leeds. Und Twin Atlantic wären nicht die erste Band, die sich nach solch einem Erfolg anpasst und noch höhere Ziele anstrebt. Aber sie haben es nicht getan, sie ziehen weiter ihr Ding durch. Eben konsequent. Und das bedeutet, dass sie natürlich auch auf "GLA" ruhige Töne anstimmen und natürlich auch große Pop-Momente spielen, Lieder wie "No Sleep" oder "Overthinking" haben das Zeug für's Stadion. Doch gleichzeitig werden auch diese Lieder immer wieder charmant sabotiert, werden ein bisschen böser gemacht, als es andere gemacht hätten, werden mit schroffen Momenten aus dem Radio geballert. Gleich der Opener "Gold Elephant: Cherry Alligator" prescht schroff und kurz vor punkig-dreckig nach vorne, "You Are The Devil" hat fast schon den Funk im Blut, "I Am Alive" kommt mit stampfigen Riffs und "Vallhalla" groovt sich durch verzerrte viereinhalb Minuten. Und das alles ist ganz schön super, das alles ist so herrlich echt, verspielt, kreativ und aufregend.



-Mathias Frank-


Video: "The Chaser"
Video: "No Sleep"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister