Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Soundtrack - Engel und Joe

Soundtrack - Engel und Joe
Virgin
Format: CD

Das Schöne an guten Soundtracks ist, daß sie absolut vielfältig in der Musikauswahl sind und auch wirklich für jeden Geschmack etwas parat haben. Als gelungenes Beispiel könnte man hier den Soundtrack zum allseits hochgelobten Film "Engel und Joe" anführen. Die Songs sind hier wie ein Querschnitt durch das Leben, mal heiter, mal traurig, mal rockig und dann wieder groovig. Dabei besitzt jedes Lied eine eigene Intensität, die den Film, auch wenn man ihn noch nicht gesehen hat, innerlich reflektieren läßt. Den Titelsound "Black-Eyed" zum modernen Romeo & Julia Stück, den man auch als Video auf der CD sehen kann, liefert die wundervolle britische Gruppe Placebo und hat damit ein ideales Aushängeschild für den Soundtrack gefunden. Emotionale Härte ohne Füllwerkeffekt. Gleich dreimal sind die Donots vertreten ("Private Angel", "I Quit" und "Backstabbing") und beweisen, daß auch deutsche Bands den Amerikanern locker das Wasser reichen können. Schön ist auch der an die Pixies erinnernde Song "No Time" von Slut, der da anknüpft, wo "Hang Wire" aufgehört hat. Auch die Hip Hop-Fraktion kommt auf "Engel und Joe" nicht zu kurz, denn mit Too Strong, DJ Tomekk und Ferris MC sind drei Größen am Start, mit denen wohl jeder etwas anfangen kann. Auf jeden Fall: Klasse Soundtrack!


-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister