Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Czars - The Ugly People vs. The Beautiful People

The Czars - The Ugly People vs. The Beautiful People
Bella Union/EFA
Format: CD

Oh Winter, du streckst deine knochigen kalten Finger nach uns aus und läßt uns häuslich und träumerisch werden. Wenigstens bist du für so manche Musiker eine so gute Muse, daß sie durch dich inspiriert werden, uns die dunkele Zeit mit ihrer Musik zu versüßen, damit wir uns wenigstens einmal im Jahr im Elend suhlen können. Ach ja, vielen Dank daß es The Czars gibt.

The Czars, und allen voran der Sänger John Grant, verstehen es auf eine fast schon unheimliche Art und Weise, ihren Stücken eine harmonische Ausstrahlung zu geben. Die meisten Songs auf ihrem mittlerweile zweiten Album "The Ugly People vs. The Beautiful People", das auf Bella Union erschienen ist, sind von einer melancholischen Grundstimmung durchzogen, die durch ihren Tiefgang einen eher zerbrechlichen wirkenden Rahmen bekommen hat, aber niemals plump traurig wirkt. Gleich zu Beginn ("Drug") zieht John Grant den Zuhörer mit seiner rauhen, aber unheimlich beruhigenden Stimme in den Bann und hält ihn durch positive Traurigkeit gefangen, die einem fast das Herz bricht. Auch der Song "Killjoy" verzaubert durch seine verspielte Art, die eine Kombination aus Roy Orbison, Chris Isaak und Ferien auf Saltkrokan ist, und mit einer Harmonica wunderschön untermalt wird. Jetzt wird aber kein Wort mehr über die Platte geschrieben, denn Worte können manchmal nicht beschreiben, was alleine die Musik ausdrücken kann. The Czars sind auf jeden Fall einer der schönsten Lichtblicke in der Dunkelheit.



-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister