Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Dashboard Confessional - Crooked Shadows

Dashboard Confessional - Crooked Shadows
Atlantic Records/Warner Music
Format: CD

Einst waren sie, war er, war Chris Carrabba DAS Emo-Gesicht. Superstar(s), Posterboy, Liebling der Mädchen. Doch als Emo ging, gingen auch Dashboard Confessional. Und melden sich jetzt nach acht Jahren mit einem neuen Album zurück. "Crooked Shadows" heißt das gute Stück, neun Songs stark - und gar nicht mal so schlecht.

Carrabba selbst sagt: "Jedes Album, das ich schreibe, ist ein persönliches. Aber als dieses Album Formen annahm, habe ich unter dem Eindruck des veränderten politischen Klimas gemerkt, dass 'persönlich' nicht zwingend 'Ich' heißt. Das 'Ich' wurde zum 'Wir'. Eine Erfahrung, die gleichermaßen ermutigend, beruhigend, aber auch beängstigend war." Doch ob die Welt nun darauf gewartet hat? Auf die Meinung von Chris Carrabba? Weiß man nicht. Und außerdem singt er dann auch doch wieder: "It's a long way up | To fall all the way down | But when you are ready I will be waiting | To catch you." Oder: "Cause you, you belong with me and I belong with you." Irgendwie... Emo.

Musikalisch dagegen bleibt tatsächlich nicht alles beim Alten. "About Us" ist opulente, gute Popmusik, "Heart Beat Here" irgendwie Folk, "Catch You" erinnert an Dave Hause, "We Fight" und "Be Alright" sind einfach mal ein starke, kraftvolle Songs. Und sicher, auch 2018 gibt es eher öde Sachen wie "Just What To Say", doch am Ende haben Dashboard Confessional - zusammen mit ihren Gästen Cash Cash, Lindsey Stirling und Chrissy Costanza von Against The Current - ein überraschend musikalisch vielfältiges und tatsächlich spannendes Album gemacht.



-Mathias Frank-


Audio: "We Fight"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister