Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Clare Bowen - Clare Bowen

Clare Bowen - Clare Bowen
BMG Rights Management/Warner Music
Format: CD

Man könnte jetzt so was wie "Clare statt Kyle, Nashville statt Neighbours" schreiben. Doch erstens macht Clare Bowen mehr Country als Dance und zweitens ist sie - nicht so gut wie diese andere singende Schauspielerin aus Australien. Aber irgendwie muss man ja einsteigen...

Und überhaupt: "Clare Bowen" ist gar kein Country-Album, es ist ein mit Country versetztes Pop-Album. Radio-Pop, ein Album voller Balladen, mit so etwas wie Soul, mit netten Liedern, mit schönen Liedern und mit langweiligen Lieder. Wie das eben so ist mit Alben, die für alle etwas bieten wollen. Die einen finden einen Song wie die erste Single "Let It Rain" toll, andere feiern den kurzen Cyndi Lauper-Moment in "Little By Little" ab, wieder andere tanzen zum dezent-girlpoppigen Bläser-Song "Tide Rolls In" oder kuscheln zu "All The Beds I've Made". Und ganz, ganz viele werden dieses Album kaufen. Nicht, weil es so super ist, denn das ist es nicht, es ist lediglich solide, nett, durchaus in Ordnung. Nein, sie werden es kaufen, weil es von Clare Bowen ist, der Scarlett O'Conner aus "Nashville".



-Mathias Frank-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister