Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Faris Nourallah - Minus One

Faris Nourallah - Minus One
Continental
Format: LP

"Minus One" ist nun das neunte Solo-Album des Wahltexaners, der in der Zeit zwischen 2003 und 2011 seine Werke auf den Markt schmiss - ohne dass eine größere Öffentlichkeit davon Notiz nahm. Was aber auch kein Wunder ist, denn als Solo-Künstler arbeitete Nourallah stets alleine im stillen Kämmerlein, wo er seine Songs nach dem Prinzip "musikalische Momente, die nicht dazu gedacht sind, jemals wieder aufgeführt zu werden" im Heimstudio zusammenfrickelte. Der Teufel liegt dabei im Kleingedruckten, denn das mit dem "niemals wieder aufführen" bedeutet schlicht, dass Nourallah niemals tourte. Diese Songsammlung ist Teil eines Kompendiums von insgesamt 30 unveröffentlichte Songs, die Nourallah zwischen 2004 und 2005 per Mail an seinen Labelchef schickte. Warum diese erst jetzt veröffentlicht werden, ist ein wenig rätselhaft, denn wenn Nourallahs liebevoll zusammengestückelte, höchst originell und unterhaltsam interpretierte, organischen Psychedelia-Pop-Songs eines sind, dann ist das "zeitlos". Sicher - irgendwo wandelt Nourallah dabei auf den Spuren von Syd Barrett - ist dabei aber niemals so weltfremd wie der Crazy Diamond und deutlich zugänglicher obendrein. Zwar scheint es so, dass Nourallah zwischenzeitlich frustriert hingeschmissen hat (denn ansonsten hätte er ja neue Tracks produzieren können) - aber das mindert ja nicht die Qualität des vorliegenden Materials. Die restlichen Songs aus dieser Sammlung sollen übrigens zu einem späteren Zeitpunkt herausgebracht werden.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister