Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Nangamzoo - One Zoo Per Man

Nangamzoo - One Zoo Per Man
Rockwerk/FinestNoise
Format: CD

Es ist schon immer wieder bewundernswert, welches Potential in unseren Regionen schlummert (das muß immer wieder gesagt werden) und mit Freude geht man erneut auf Entdeckungsreisen. Eine solche Entdeckung sollte Nangamzoo wert sein, denn mit ihrer aktuellen CD "One Zoo Per Man" haben die vier Jungs aus Bensheim eine prima Scheibe im klassischen Post-Grunge Stil abgeliefert, die Vergleiche mit Mother Love Bone oder Soundgarden nicht scheuen darf. Mit insgesamt sieben Songs stellen die Allzeitzufriedenen, denn das bedeutet Nangamzoo, eine schöne Mischung aus melodischem Gitarrensound, eingängigen Rhythmen und stilvollen Gesang dar. Schon der Opener "Binatural Me" besticht durch seine kontroverse Art, schöne Melodien mit verzweifelt-gehässigem Geschrei zu verknüpfen und darf sich damit einen Pluspunkt gutschreiben. Auch "Disguise" und "Paradox Zooside" beweist die Band, daß sie durchaus in der Lage ist, leidenschaftliche Alternativesongs zu zaubern, ohne kopiert zu klingen.
Nangamzoo haben es mit ihrem Debütalbum "One Zoo Per Man" geschafft, genau das zu verwirklichen, wofür ihr Name steht: Nämlich vollste Zufriedenheit.


-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister