Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Compilation - KOOKSampler - Wir müssen bis morgen reichen

Compilation - KOOKSampler - Wir müssen bis morgen reichen
KOOK
Format: CD

"Music was my first love and it will be my last" sang John Miles schon vor Jahren und beschrieb damit exakt das Lebensgefühl Musik-begeisterter, die ihr Geld lieber in Platten investieren als es anderweitig herauszuschleudern. Daß das Berliner Label Kook Musik liebt und fördert, kann man dem Sampler "Wir müssen bis morgen reichen" entnehmen, der einen Querschnitt durch die verschiedenen Musikrichtungen bildet und bis jetzt eher unbekannten Gruppen ein Portal bietet, ihrer Musik Ausdruck zu verleihen. Mit Schrottfisch, Herr Nilsson und Zimtfisch sind drei lokale Bands vertreten, die unter der Flagge "Textpop" segeln, entfernt an die nordische "Hamburger Schule" erinnern und so schöne Songtitel wie "Scheiße oder schön" oder "Kleines Europa" tragen. Wer hingegen lieber jazzig angehauchte Musik favorisiert, ist mit Incrowd und dem eher elektronischen Blue Planet Sound wunderbar beraten. Wie gesagt, es ist für jeden Geschmack etwas dabei (wenn man mal den Hip Hop außen vor läßt). Zu einer besonders schönen Entdeckung gehört die New Yorker-Berliner Gruppe Post Holocaust Pop, die ihre Musik durch ein sehr schönes Celloarrangement gekonnt in Szene setzt und den Zuhörer in einer positiven Melancholie gefangen hält. Das Kook-Label, das sich übrigens auch im Literaturbereich und in der Kunst engagiert, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kultur zu fördern und nicht den Kommerz und mit "Wir müssen bis morgen reichen" haben sie ihr Gespür für gute Musik abseits des Mainstreams eindrucksvoll bewiesen.


-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister