Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Sevendust - Blood & Stone

Sevendust - Blood & Stone
BMG Rights Management/Warner Music
Format: LP

Ja verdammt. Tatsächlich! Das neue Sevendust-Album ist endlich mal nicht komplett scheiße, nicht total unnötig. Es ist jetzt auch nicht wirklich gut, aber das wäre vielleicht auch etwas zu viel erwartet...

13 Songs sind auf "Blood & Stone" und viele davon braucht man nicht, weil sie einfach wieder schlicht zu belanglos sind. Aber immer wieder mal bringen Sevendust die Augenbrauen dann doch zum Zucken. Direkt der Opener "Dying To Live" hat ein paar amtliche Riffs unter der Haube, tatsächlich Dampf und Groove und dazu einen ansteckenden Refrain. Richtig gut das Ding! Auch das etwas abgehackte "Against The World" oder das zwischenzeitlich versteckt bösere "Blood From A Stone" sind mehr als solide Songs, die direkt mal in die Birne gehen. Kurz vor Schluss kommt mit dem tollen "Wish You Well" dann noch mal ein fast schon hemmungsloser, komplett unpeinlicher, ein sehr spontan klingender Song. Und dann: "The Day I Tried To Live". Im Original von Soundgarden und im Original ein Monster von Lied. Sevendust spielen ihn nun recht original nach, verzichten auf - was jetzt nicht verwundert... - die große Innovation und Überraschung, schaffen es aber trotzdem, den Song nicht zu verhunzen. Was ja auch irgendwie eine Leistung ist. Am Ende braucht man ihre Version natürlich trotzdem keine Sekunde. Dieses Album dagegen... nein, braucht man auch nicht. Aber reinhören kann man trotzdem mal. Sachen gibt's...


-Mathias Frank-


"The Day I Tried To Live"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister