Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Cut Worms - Nobody Lives Here Anymore

Cut Worms - Nobody Lives Here Anymore
Jagjaguwar/Cargo
Format: LP

Ganz schön mutig: In Zeiten, in denen viele seiner Kollegen vor den Umständen der Zeit kapitulieren, und versuchen, sich mit Single-Titeln, Playlists und EPs irgendwie im Wust der Neuveröffentlichungen zu behaupten (und das LP-Format abgeschrieben erscheint), legt Max Clarke a.k.a. Cut Worms aus Brooklyn nun gleich ein Doppelalbum vor, das er mit Produzent Matt Ross-Spang im Sam-Phillips-Recording Studio in Memphis zusammen mit ein paar Freunden einspielte. "Nobody Lives Here Anymore" zeigt dabei die Weltsicht, die sich Clarke auf der 18-monatigen Tour in Folge seines Debüt-Albums "Hollow Ground" angeeignet hatte.

Nachdem er seine erste LP noch ganz klassisch im Patchwork-Verfahren aufbaute, basieren die neuen Tracks auf Sessions, die er zusammen mit Drummer Noah Bond live einspielte und dann mit den kollaborativen Beiträgen der Memphis-Allstars veredelte, was zu einem besonders lebendigen Klangbild führte, das nicht unerwartet jenem ähnelt, was sein erkennbares Idol Bob Dylan dereinst mit der Band als Unterstützung etablierte. Und in den wortreichen Lyrics geht es um die Ernüchterung, die sich einem unvoreingenommenen Beobachter eröffnet, der vergeblich versucht die Versprechungen der Konsumgesellschaft in der Realität wiederzufinden. Ist aber alles nicht so schlimm: Freunde soliden, gutgemachten Songwritings werden viel Freude an den 80 Minuten Storytelling Clarkes haben.



-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister