Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
White Rose Transmission - Happiness At Last

White Rose Transmission - Happiness At Last
Sireena/Broken Silence
Format: LP

1995 gründete der Niederländer Carlo van Putten zusammen mit dem britischen Songwriter Adrian Borland das Projekt White Rose Transmission. Van Putten und Borland gehörten damals zu einer großen musikalischen Familie und kannten sich durch das Projekt The Convent, an dem beide beteiligt waren, nachdem Borland zuvor seine Band The Sound aufgelöst hatten. Nachdem Borland Anfang 1999 noch das zweite White Rose Transmission-Album fast im Alleingang geschrieben hatte und Van Putten den von Borland geschriebenen Titel "Dead Guitars" für ein eigenes Bandprojekt entlehnte, mit dem er bis heute tätig ist, nahm Borland sich im April 99 das Leben. Seither pflegt Van Putten das gemeinsame Erbe - und greift dabei auf eine Vielzahl von musikalischen Talenten wie Amanda Palmer, Marty Willson-Piper oder Mark Burgess zurück.

Mit dem im Anschluss an eine Hauskonzert-Tour bewusst organisch und akustisch angelegten "Happiness At Last" kehrt Van Putten nun wieder zu den Wurzeln von White Rose Transmission zurück und erinnert mit einer Neuinterpretation von Borlands "Winning" (dem bekanntesten Stück von The Sound, über das Van Putten und Borland über eine gemeinsame Coverversion überhaupt zueinander finden) an jene Anfangstage. Es gibt also klassischen, melancholischen New Wave-Pop mit Old-School-Flair und eine Prise Glam-Grandezza, der aber nun auf einer rein organischen akustisch ausgerichteten Basis inszeniert wird.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister