Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Martin Kohlstedt - Flur

Martin Kohlstedt - Flur
Warner Classics
Format: LP

Mit seinem letzten Album "Ströme" trieb der umtriebige Instant-Komponist Martin Kohlstedt das Prinzip seiner Improvisationskunst insofern auf die Spitze, als dass nicht nur er selbst - wie bei seinen Live-Auftritten auch mit Klavier und Elektronik - tätig wurde, sondern auch den Leipziger Gewandhauschor mit ins improvisatorische Geschehen einband. Mit "Flur" geht der Weimarer nun einen umgekehrten Weg, indem er das neue Werk nun als Solo-Klavier-Album konzipierte. Das Reduzieren auf das Notwendigste stand aber nicht alleine im Zentrum seiner Betrachtungen. So spielte er das Werk zwar in seiner Weimarer Dachgeschoss-Wohnung ein - bezog dabei aber die Umgebung mit einem Blick aus dem Fenster bewusst mit ein, als es darum ging, sein modulares Prinzip in Form von zehn mittellangen, wie zu erwarten eher ruhig angelegten, kontemplativen Stücken anzulegen, denen er keine regelgerechten Namen gab, sondern diese mit kryptischen Buchstabenkürzeln versah - vielleicht um nicht durch die Titel allzu bestimmend in die Deutungshoheit einzugreifen. Wie von Kohlstedt gewohnt, führt die strukturelle Freistiligkeit seiner Arbeiten niemals zu beliebiger Ziellosigkeit, sondern zu emotionalen, melodiös austarierten, aber in dem Fall energietechnisch eher zurückhaltenden Etüden. Einzig der Umstand, dass sich aufgrund der Aufnahmesituation der Tastenanschlag im Klangbild störend bemerkbar macht, rechtfertigte etwaige Abzüge in der B-Note.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister