Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Pinegrove - Amperland NY

Pinegrove - Amperland NY
Rough Trade Records/Beggars Group/Indigo
Format: LP

Gemeinhin ist die Zeit des Jahresanfangs ja nicht die Zeit gesteigerter Veröffentlichungsaktivitäten. Corona stellt auch hier alles auf den Kopf: Nachdem die für das letzte Jahr geplante Pinegrove-Tour Pandemie-bedingt abgesagt wurde und obendrein das "Amperland" genannte Gebäude, in dem die Band in den letzten vier Jahren ihre Basis und ihr Studio hatte, vom Vermieter verkauft werden sollte, beschlossen Bandgründer Stephens Hall und Zack Levine und dessen Gattin Nandi Rose (die zusammen auch das Projekt Half Waif betreiben), eine besondere Form eines Retrospektiven-Projektes zu initiieren, mit dem dann auch der Amperland-Phase der Band eine Art Denkmal gesetzt werden sollte.

Man fand sich also noch ein mal im Amperland-Studio zusammen und spielte 21 Pinegrove-Songs von den bisher erschienenen vier Studioalben (von denen das letzte, "Marigold" gerade erst im letzten Jahr erschien) neu ein. Das Ganze wurde zudem in Form eines Documentarys eingefangen und wird in der heutzutage wohl üblichen Salami-Veröffentlichungstaktik publiziert: Der Film erschien bereits im Rahmen eines Benefit-Screenings vorab als Stream, die digitale Veröffentlichung erfolgt nun und die physische später im Jahr. Musikalisch ist die Sache deswegen auch für die "Pinenuts" genannten Fans der Band, die alle Songs bereits kennen, von Interesse, denn die Tracks wurden komplett neu arrangiert. Dabei wurden die Country-Roots zugunsten des allgemeinen Emo-Rock-Flairs deutlich zurückgefahren - andererseits wurde auf einen betont organischen Ansatz geachtet, aber andererseits insbesondere die Keyboard- und Harmonie-Beiträge von Nandi Rose für die balladadeskeren Akustik-Momente (wie z.B. den Titeltrack des "Skylight"-Albums) effektiv in Szene gesetzt. Und nicht zuletzt profitiert dieses Projekt dann davon, dass die Songs en bloc mit einem einheitlichen (aber dennoch variablen) Sounddesign aufgenommen werden, wodurch sich die Sache als geschlossenes Gesamtkunstwerk empfiehlt.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister