Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Black Honey - Written & Directed

Platte der Woche

KW 11/2021


Black Honey - Written & Directed
Foxfive/Membran
Format: LP

Als das britische Quartett Black Honey 2014 im heimatlichen Brighton zusammen kam, gehörten Izzy B. Phillips und ihre Jungs zeitlich zufällig zu den Gründer-Eltern der bis heute aktiven, lebendigen Brightoner Musikszene - hatten allerdings mit der tendenziellen Singer/Songwriter-Ausrichtung ebendieser Szene nicht viel gemein. Stattdessen setzten Izzy & Co. von vorneherein auf schrillen, bunten, lauten Power-Pop, Rock mit anarchistischer Punk-Attitüde und Glamrock im besten Sinne. Das selbst betitelte Tonträger-LP-Debüt von 2018 war dann - wie Izzy heutzutage freimütig einräumt - aufgrund seiner allzu liberalen Hinwendung zur großen Pop-Geste eher untypisch für das, wofür Black Honey nun, auf dem zweiten Album "Written & Directed" wieder stehen. Und dabei geht es darum - so Izzy - dem allgegenwärtigen Patriarchat den feministischen Stinkefinger zu zeigen, indem man es sich einfach gut gehen lässt, sich amüsiert und Spaß hat - und sich somit auch effektiv "empowert".

Auf der visuellen Ebene geschieht geschieht das durch die kunterbunten Videos, in denen Izzy & Co. in schriller Kostümierung ihrem Faible für Drag und Travestie freien Lauf machen (und die aufgrund ihrer zahlreichen Film-Referenzen auch für den Titel des Albums "Written & Directed" ausschlaggebend sind). Auf der musikalischen Ebene ist dabei eine deutliche Hinwendung zu den rockigeren Roots des Quartetts zu beobachten. Grunge- und Glamrock und Power-Pop sind - neben Motown-Referenzen, klassischem Gitarrenpop und einer Prise New Wave-Drive - die treibenden Kräfte von "Written & Directed". Zufällig ergibt sich aus dem - eigentlich vor der Pandemie geschriebenen - Song "Disinfect", in dem Izzy von der Vorahnung eines drohenden Unheils geplagt wird, (insbesondere durch ein geschickt geschnittenes Video aus News- und Filmschnipseln, dass in Japan bereits viral ging) auch noch ein aktueller politischer Bezug zu Pandemie-Situation.


-Ullrich Maurer-


Video: "Disinfect"
YouTube-Kanal

 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister