Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
New Bums - Last Time I Saw Grace

New Bums - Last Time I Saw Grace
Drag City/Indigo
Format: LP

Ganze sieben Jahre (und mehrere Lebenszeiten, wie es in der Bio heißt) ist es her, seit sich die ansonsten unter eigenem Namen im Indie-Zirkel bewegenden Songwriter Donovan Quinn und Ben Chasny zusammenfanden, um unter dem Projektnamen New Bums ihr erstes gemeinsames Album "Voices In A Rented Room" zu veröffentlichen - und damit dem psychedelischen Weird-Folk-Genre eine neue Krone aufsetzten. Damals zeigte das Duo zwar viel Enthusiasmus und Herzblut, aber legten keinen Wert auf Schönklang, technische Kompetenz oder produktionstechnische Werte. Nach einer längeren Pause fanden sie im Anschluss an eine gemeinsame Tour 2019 wieder zusammen und setzten dort an, wo sie 2014 aufhörten. Die Songs sind ähnlich überzeugend, wie jene von damals - aber ansonsten legen die Jungs in jeder Beziehung noch mal eins drauf - insbesondere was den gemeinsamen Gesang betrifft, der dieses Mal nicht halbtrunken durcheinander wabert, sondern zuweilen zu sauberen Gesangsharmonien verdichtet wurde. Auch, was ihr Gitarrenspiel betrifft, reißen sich die Jungs zusammen, leisten sich gar Overdubs und psychedelische E-Gitarren-Feedbacks und landen schließlich auf einem Level, das nicht mehr ganz so Syd Barrett-mäßig unkoordiniert wirkt wie die Bemühungen auf dem Debüt. Das, was die New Bums auf ebendiesem Debüt versuchten, gelingt ihnen auf dem zweiten Album also auf überzeugende Weise.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister