Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Gary Moore - How Blue Can You Get

Gary Moore - How Blue Can You Get
Mascot/Rough Trade
Format: LP

Zehn Jahre ist Gary Moore nun schon tot. Jetzt erscheint eine knackige Sammlung bisher unveröffentlichter Deep Cuts und Alternative Versionen der Blues-Legende. Acht Songs sind drauf. Acht Songs für Fans und Sammler.

Es startet hektisch bis funky mit "I'm Tore Down" von Freddie King und geht mit "Steppin' Out" von Memphis Slim hektisch, schnell und rockig weiter. Danach kommt eine Ballade namens "In My Dreams" und wer noch heute zu "Still Got The Blues" schmachtet und kuschelrockt, der macht das hier ganz sicher auch. Eine Reihe, hallo Kitsch, aber schon irgendwie ganz schön. Hach. Der anschließende Titeltrack ist im Original von B.B. King, dauert hier über sieben Minuten und zeigt, wie cool Blues sein kann, wie cool Gary Moore war. Es folgen unter anderem noch ein Elmore James-Cover und eine unbekannte Version von Moores "Love Can Make A Fool Of You" und wenn das Ganze nach düsteren "Living With The Blues" beendet ist, dann ist man ganz sicher nicht glücklich und euphorisch. Aber auf seltsame Weise irgendwie zufrieden.


-Mathias Frank-


"I'm Tore Down (How Blue Can You Get) 2021"
"In My Dreams"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister