Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Useless ID - Most Useless Songs

Useless ID - Most Useless Songs
Fat Wreck Chords/edel
Format: LP

Erinnerungen. Sie können so schön sein. Oder so traurig. Oder... beides. Diese zum Beispiel: Vor ziemlich genau zwei Jahren tourten Useless ID durch Deutschland. Ohne neues Album und zwar - zumindest in Hamburg - auch ohne viel Zuschauer zu ziehen. Aber trotzdem war es ein so schöner Abend. Damals. Im Goldenen Salon des Hafenklang, mit dem Kumpel schnacken, mit vielleicht 30 anderen Leuten Punkrock hören, Useless ID sehen und mögen. Hach.

Aber eigentlich geht es um: "Most Useless Songs", eine Best Of-Compilation mit 14 alten und mit "Same Old Revolution" und "Into The Exquisite" auch zwei neuen Songs der israelischen Melodicpunk-Ikone. Melodicpunk? Ja. Manchmal. Sänger, Bassist und Songwriter Yotam Ben-Horin sagt: "Ich denke, diese Zusammenstellung zeigt unser Wachstum über die Jahre hinweg. Wir haben uns im Punkrock nie auf einen Sound festgelegt, und ich denke, das ist es auch, was unsere Band ausmacht. Wir können einen einfachen Pop-Punk-Song wie 'Night Shift' machen und immer noch in der Lage sein, etwas wie 'Isolate Me' zu spielen, und es wird nicht seltsam sein, weil es die gleiche Band mit dem gleichen Sound ist." Und ja, da ist was dran. Useless ID haben sich in über 25 Jahren durchaus entwickelt, verändert und verbessert, sie versuchen und überraschen, sie machen und spielen. Und gefallen dabei ganz, ganz oft und besonders zuletzt. Über das letzte Studioalbum "State Is Burning" von 2016 schrieben wir: "Kraftvoll, energisch, politisch, persönlich, poppig, melodisch, aufregend - und hin und wieder sensationell. hier kickt jeder einzelne Song. Mit Klasse und Leidenschaft, Inhalt und Vielfalt." Noch mehr von eben dieser Vielfalt gibt es ab sofort gesammelt auf "Most Useless Songs". Und irgendwann sicher auch wieder live.

Auch wichtig: Für einen den neuen - und ganz nebenbei ultra-hymnischen - Song "Same Old Revolution" haben Useless ID nicht nur ein Video gedreht, sondern dafür auch eine ganze Menge Freunde vor die Kamera geholt, Musiker von No Use For A Name, Descendents, All, New Found Glory, 7 Seconds, Donots, Frenzal Rhomb, Mercy Music, ZSK, Not On Tour, The Dwarves oder auch Talco. Das Resultat: Gänsehaut! Siehe unten.


-Mathias Frank-


Video: "Same Old Revolution"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister